Abbey Valsaintes : einzigartiger Rosengarten und Blumenpark in der Haute-Provence


 

 

Abbaye de Valsaintes

Ein Garten, eine Kirche, ein Land der Erinnerung
 
Aus 600 m Höhe blickt die Abtei auf ein seit der Vorgeschichte bis zum heutigen Tage heiliges Land. Auf einem Felsvorsprung aus Sandstein liegt die ehemalige Zisterzienserabtei von Valsaintes, die vom 17. Jahrhundert bis zur Französischen Revolution von Mönchen bewohnt war, inmitten eines weiten, schon in der Hochantike als "Vallée de l'Absinthe" (Wermuttal) bekannten, natürlichen Beckens. Der außergewöhnliche Garten an ihrer Seite wurde vom französischen Kulturminsisterium mit dem Label "Jardin Remarquable" ausgezeichnet.
Die reichhaltige, ursprüngliche Vegetation der alten Terrassen aus Trockenmauern haben wir ergänzt mit einer mehr als 550 Arten reichen Kollektion – von Rosen über Zwiebeln, Stauden und einjährige Pflanzen bis hin zu Bäumen und Gemüse. 
In Harmonie mit Fauna, Flora und mineralogischer Welt betreibt der Mensch hier 100 % natürliche Anbaumethoden.
Ein Besuch der vollständig restaurierten Klosterkirche des 17. Jahrhunderts rundet den Spaziergang im Garten ab.
Historische Reste wie der keltische Sonnenkalender zeugen von der Gegenwart all jener Menschen, die diesen geschichtsbeladenen Ort geprägt haben. 
 
Eine Reise jenseits von Zeit und Raum ... in einem außergewöhnlichen Garten!
 
Besichtigung des Gartens und der Kirche ohne Führung vom 1. April bis zum 1. November 2017.
Führungen (französisch und englisch) das ganze Jahr hindurch nach Reservierung.

 

vente rosiers Rosenzüchtung und -verkauf auf der Webseite der roseraie de l'Abbaye

 

 

garden with roses
parc floral roseraie